Olympiastützpunkt Stuttgart
ISO 9001 zertifiziert

Datenschutzerklärung

Wir legen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.
Hiermit möchten wir Sie informieren, wann wir welche Ihrer Daten erheben, die wir für den Bewerberprozess benötigen.

Beginn der Datenerhebung

Jeder Zugriff auf unser Internetangebot wird in einer Protokolldatei gespeichert. In dieser Protokolldatei halten wir folgende Daten vor:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage sowie Dauer des Besuchs
  • Browser des Anfragenden
  • Betriebssystem des Anfragenden
  • Übertragene Datenmenge bzw. Parameter der URL
Diese Daten aus der Protokolldatei geben wir nicht an Dritte weiter, sondern werten sie nur zu statistischen Zwecken aus, wobei wir die Daten anonymisieren. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie nutzen ein elektronisches System zur Bewerberverwaltung, welches es uns ermöglicht, Ihnen zielgerichtet geeignete berufliche Aufgaben anzubieten. Ihre Bewerbung geht über dieses elektronische System bei uns ein und steht unseren deutschlandweit vertretenen Niederlassungen zur Verfügung. Ihre Bewerbung ist mit der Systemeingabe nicht niederlassungsbezogen. Vielmehr erfolgt die Erhebung der Daten für den Bewerbungsprozess für das Gesamtunternehmen, wobei die Betreuung hauptsächlich durch eine Niederlassung erfolgen wird.

Wir erstellen aus den von Ihnen übermittelten Daten Bewerberprofile. Niederlassungsstandorte deutschlandweit können diese Bewerberprofile unseren Kunden zur Verfügung stellen, die mit unserer Hilfe ihren Personalbedarf decken möchten. Zu diesem Zweck speichern und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen und sensiblen Daten, soweit und solange dies zur Erbringung unserer Dienstleistungen nötig ist. Betroffen sind mindestens Ihr Name, Ihr Vorname und Ihre vollständige Adresse. Darüber hinaus benötigen wir für eine erfolgreiche Dienstleistung sämtliche Angaben, die sich üblicherweise in einem Lebenslauf befinden. Im Einzelnen können u.a. folgende Daten abgefragt werden:

  • Name, Vorname und Adresse
  • Titel
  • Kontaktdaten (Telefonnummern, Fax, E-Mail) und Erreichbarkeit
  • Schulbildung (z.B. besuchte Schulen, Datum und Art des Abschlusses, Bundesland, Noten)
  • Studium (z.B. Fachrichtungen, Schwerpunkte, Datum und Art des Abschlusses, Bundesland, Noten)
  • Berufserfahrung (z.B. Arbeitgeber, Position, Aufgaben, Erfahrungen)
  • Qualifikationen (Detailabfrage zu den Qualifikationen in der jeweiligen Ausprägung)
  • Referenzen (z.B. Name, Kontaktdaten und Firma der Referenzpersonen)
  • Wunschposition (z.B. Gehaltswunsch, Wunschtätigkeiten, Einsatzort, Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • Verfügbarkeit (z.B. aktueller beruflicher Status, Datum der Kündigung, Datum der Arbeitslosigkeit, Kündigungsfristen, Wunsch nach Beschäftigung in Teilzeit, Vollzeit oder Schichtarbeit)
  • Mitteilung, wie Sie auf uns aufmerksam wurden (zu Marketingzwecken)
Im Falle einer Anstellung benötigen wir im Übrigen zusätzliche Daten, die zur Begründung und Durchführung eines Arbeitsverhältnisses erforderlich sind.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wird anonymisiert (ohne IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Erteilung oder Verweigerung der datenschutzrechtlichen Einwilligung

Bei Ihrer Registrierung werden Sie von uns gefragt, ob Sie Ihre Einwilligung zu der vorstehend beschriebenen Datenerhebung und -verwendung erteilen. Sobald Sie per Mausklick einen Haken im Feld „Akzeptieren“ setzen, haben Sie Ihre Einwilligung im Sinne des § 4 Abs. 1 BDSG erteilt. Zudem erklären Sie die Kenntnisnahme dieser Datenschutzerklärung. Verweigern Sie Ihre Einwilligung, kann Ihre Bewerbung nicht bearbeitet werden.

 

Datensicherheit

Ihre personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt.

Sofern Sie in unserem System eine E-Mail-Adresse angeben, gehen wir davon aus, dass wir mit Ihnen auch über diese E-Mail-Adresse kommunizieren dürfen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass unter bestimmten Umständen versierte Nutzer E-Mails lesen, ändern, die Zustellung verhindern oder neue Nachrichten generieren könnten.

Für den tatsächlichen Prozess der Datenübertragung über das Internet können wir keine Haftung übernehmen.

Unsere Mitarbeiter sind umfassend auf den Umgang mit personenbezogenen und sensiblen Daten geschult und haben sich schriftlich zum sorgfältigen Umgang mit solchen Daten sowie zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet.

Weitergabe und Verarbeitung personenbezogener Daten

Damit Ihre Bewerbung Erfolg haben kann, müssen wir Ihre Daten auch an Dritte weiterleiten. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten verwenden wir zur Erstellung eines Bewerberprofils, welches wir unseren Kunden zur Verfügung stellen, die mit unserer Hilfe ihren Personalbedarf decken möchten.

Bei Eingabe Ihrer Bewerberdaten können Sie hinsichtlich der Weitergabe Ihres Bewerberprofils auswählen, ob der Profilversand in anonymisierter Form oder personenbezogen erfolgen darf. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, den Umfang und die Richtung der Weitergabe Ihres Profils zu steuern, indem Sie uns

  • die Weitergabe pauschal an alle interessierten Kunden gestatten oder
  • die Weitergabe pauschal an interessierte Kunden mit Ausnahme der von Ihnen angegebenen Kunden gestatten, welche Ihr Profil nicht erhalten sollen, oder
  • die Weitergabe nur im Einzelfall und nur nach Rückfrage durch uns gestatten.

Die gemachten Vorgaben können Sie jederzeit ändern, zum Zeitpunkt der Änderung bereits erfolgte oder eingeleitete Weitergaben können jedoch nicht mehr rückgängig gemacht werden und bleiben deshalb von der Änderung unberührt.

In keinem Fall werden wir Daten vermieten, verkaufen oder in sonstiger Weise Dritten zu gewerblichen Zwecken überlassen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, bei denen es sich nicht um unsere Kunden handelt, werden wir nur vornehmen, wenn wir hierzu rechtlich verpflichtet sind oder durch behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet werden oder wenn die Weitergabe zur Begründung und zur Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche oder zur Abwehr rechtswidriger Aktivitäten erforderlich sein sollte.

Eine Weitergabe Ihrer Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union ist nicht vorgesehen. Innerhalb der Europäischen Union erfolgt die Weitergabe nur, wenn Sie ausdrücklich eine Vermittlung in diese Länder wünschen.

Speichern von Daten

Um Ihre Bewerbung effektiv platzieren zu können, speichern wir Ihre Daten für die Dauer des Bewerbungsprozesses. Ihnen steht natürlich jederzeit das Recht zu uns mit der Löschung zu beauftragen. In längeren Bewerbungsprozessen werden wir Sie in regelmäßigen Abständen bezüglich der Aktualität der Daten kontaktieren und abfragen, ob Sie Ihre Bewerbung aufrecht erhalten möchten und mit der Speicherung Ihrer Daten weiterhin einverstanden sind.

Ihr Bewerberprofil wird in unserem Bewerberpool gespeichert. Dies erfolgt auch, wenn Sie Ihre Bewerbung zunächst auf eine konkrete Stelle bezogen haben. Die Speicherung in dem Bewerberpool erfolgt bis auf Ihren Widerruf.

Widerruf der Einwilligung, Löschung der Daten, Auskunft

Wenn Sie eine Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit durch eine an uns gerichtete Erklärung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie haben das Recht, eine Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten durch uns auf eine entsprechende Erklärung hin zu erwirken, sofern dies mit gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vereinbar ist.

Im Übrigen haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung.

Änderung der Datenschutzerklärung

Unsere Maßnahmen zum Datenschutz werden regelmäßig geprüft und weiterentwickelt. Die jeweils gültige Datenschutzerklärung können Sie immer auf dieser Seite aufrufen. Wir empfehlen Ihnen, die Erklärung in regelmäßigen Abständen zu überprüfen.